Übersicht  
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  Oberhunter Seed †
  Fänge von Bensch
  Karpfen von Sleepa
  Karpfen von Andy
  Karpfen von Christoph
  Besondere Fische
  Doppel Moppel
  Video: Frühjahrs Kracher 2012
  Video: Sleepa packt aus 2 (12)
  Video: Sleepa packt aus 1 (12)
  Video: Schau nach Vorn (11)
  Video: Baggersee Märchen (11)
  Video: Memorys (10)
  Video: Feeling (09)
  Video: Vor den Füßen 2 (09)
  Video: CL Video Contest 2008
  Video: Kaum zu glauben ... (08)
  Video: Vor den Füßen (08)
  Video: 2007
  Video: Die Karpfenkracher (07)
  Video: Eine unvergessliche Session (07)
  Bericht : Lange Pause... (10)
  Bericht : Sleepas Geburtstags-Session (10)
  Bericht : Havelschuppi (10)
  Bericht : 4 Tage "Urlaub" (10)
  Bericht : ganz spontan... (09)
  Bericht : Überraschung (09)
  Bericht : Jokerrute (09)
  Bericht : Die Entschädigung (09)
  Bericht : hab geblankt -.- (09)
  Bericht : 2 Ziele erreicht (08)
  Bericht : CL Treffen Stendal (08)
  Bericht : Alte Bekannte 2 (08)
  Bericht : Letzte Hoffnung (08)
  Bericht : Streß Pur (08)
  Bericht : Alte Bekannte (08)
  Bericht : VerSTÖRte Nächte (08)
  Bericht : STURM ! (08)
  Bericht : Pfingstferien (08)
  Bericht : Fish In 2008
  Bericht : Geht doch ! (08)
  Bericht : Sonnenbrand (08)
  Bericht : Ostern 2008
  Bericht : Abwarten und Tee trinken die 3. (07)
  Bericht : Die Nacht der Träume (07)
  Bericht : Fischen mit PVA (07)
  Bericht : Ein Traum wird wahr (07)
  Bericht : Grasersession (07)
  Bericht : Das große Treffen (07)
  Bericht : Kleiner Tümpel mit Überraschung (07)
  Bericht : Es geht immer weiter (07)
  Bericht : Endlich bin ich dran ! (07)
  Bericht : Neues Gewässer Neues Glück (07)
  Bericht : Beifang beim Feedern (07)
  Bericht : Teichesession (06)
  Bericht : An der Elbe (06)
  Bericht : Pop Ups an der Oberfläche (06)
  Bericht : Quantum Jugendfischen 2006
  Bericht : Erste Karpfensession (04)
Heute waren schon 7 Besucher (69 Hits) hier!
Bericht : Neues Gewässer Neues Glück (07)

 

Neues Gewässer neues Glück !

 

 

Es ist mal wieder soweit ! Seit 2 Monaten sind wir immer ohne Karpfen nach Hause gefahren, das muss endlich ein Ende haben ! 

Es ist Freitag, ich sitze in der Berufsschule, 11:35 Uhr ist Schluß doch sie Zeit will nicht vergehen. Noch 30 Minuten ! Ich mache noch mal meinen MP3 Player an und hoffe das es mit Musik schneller geht. Meine Gedanken sind schon längst am Wasser und bauen das Camp auf. Ein neues Gewässer wartet, niemand von uns war schon mal da, nur über Google Earth hab ich ein schwaches Bild vor Augen. Ding Dong. Endlich ! Los geht’s !

Meine Zigarette auf dem Weg nach Hause ist ruck zuck aufgeraucht und ich fliege fast nachhause ! Tür auf, Mappe in die Ecke und auch den letzten Kram zusammen gesucht ! Die Batterien für die DSLR nicht vergessen, den Akku für den DVD Player einpacken und die Zigaretten in den Rucksack.

Alles ist Start klar ! Zwei Eimer mit frisch abgekochten Partikeln warten auf ihren Einsatz.

Nun heißt es das Auto beladen. Alles in den Fahrstuhl und dann ins Auto. Da kommt auch schon Andy um die Ecke. Es kann los gehen. Zwei Autos bis ans Dach voll gepackt  mit Tackle Bahnen sich ihren weg. Jetzt noch die Holperstrecke durch den Wald und da taucht er vor mir auf. Der erste Eindruck ist am wichtigsten, die Sonne scheint das Wasser glitzert und es richt schon nach Fisch.

Nach dem wir uns eine schöne Stelle gefunden hatten wurde das Camp aufgebaut, das Pod aufgestellt und auf Dennis gewartet. Wir sahen von unserer Stelle den See an und wurden immer heißer !

Da kam Dennis. Er baute 50m weiter auf.

Die beiden Boote aufgepumpt und Stellen gesucht. 9 Ruten brauchten Platz und viel Futter. Nach und nach sammelten sich die Bojen auf dem Wasser und jeder hatte 3 Spots. Nun wurde gefüttert und die Montagen sauber abgelegt. Aller im perfektem Team Work !

Jetzt konnten wir nur noch warten.

Der erste Abend kam und ein wunderschöner Sonnenuntergang meldete die Nacht an.

Alles war perfekt.

Wir saßen am Lagerfeuer und erzählten wie immer über Gott und die Welt. Es wurde spät und noch immer keine Aktionen an den Ruten. Aber egal die Morgenstunden kommen auch noch. Wir legten uns schlafen. Ich wachte alle halbe Stunde auf und die Nacht wurde kürzer und kürzer, noch immer kein Biss.

Es war 5:55 Uhr und es wurde hell. Ich hatte nicht mehr mit einem Biss gerechnet. Ich schlief wieder ein.

BENSCH !!!!! Ich öffnete die Augen. KOMMSTE FOTOS MACHEN; ICH HAB EINEN !!!

Dennis stand mit einem lächeln im Gesicht vor mir ! Die Aufregung war zu spüren. Ich schnappte mir meine Kamera und ging mit ihm und Andy an seinen Platz ! Und tatsächlich. Es lag ein schöner Spiegler auf seiner Matte ! Ich konnte es kaum fassen endlich mal wieder einen Karpfen zusehen nach al den Wochenenden ohne Fisch !

Rein in den Wiegesack und an die Waage. 15 Pfund ohne Wiegesack !

Wunderbar für die erste Nacht ! Plups !! Dennis öffnete eine Flasche Schampus und spritzte wie Michael Schumacher bei einem Sieg !

Hehe er freute sich über seinen ersten Karpfen 07 ! Mit etwas Verspätung aber das war nun vergessen !

Nach der Fotosession durfte er auch schon wieder baden gehen !


ein Bild

 

Ich freute mich riesig für Dennis. Neues Gewässer und die erste Nacht gleich so ein schöner Fisch !

Aber wir hatten ja noch ein paar Nächte vor uns.

Den Tag über schliefen Andy und Dennis und ich hatte nichts besseres zu tun, also beschoß ich eine Runde um den See zu gehen und ihn mal zu erkunden !

Ich hab viele schöne Fotos unterwegs geschossen !

Wie zB zwei Hasen die ich beim Rammeln erwischt habe. 


ein Bild

 

Oder diesen Nutria der genüsslich im warmen Wasser schwamm ! 


ein Bild

 

Am besten war aber die Aktion mit dem „Hasen“ !

Ich ging durch ca. 50 cm hohes Gras, als ich 5 m vor mir zwie lange Ohren aus dem Gras gucken sah. Natürlich dachte ich an einen Hasen und schoß ein Foto. 


ein Bild

 

Nun wollte ich ihn aber ganz sehen und ging noch 3 m näher. Und mir kam es schon komisch vor. „Muss aber ein großer Hase sein“ Doch falsch gedacht was da mit einmal vor mir auf sprang war kein Hase sondern ein ausgewachsenes Reh ! Ich war so erschrocken das ich es nicht mal schaffte schön zu fotografieren !

Aber egal, nach 2 Stunden ohne etwas zu trinken und ohne eine Zigarette kam ich halb verdurstet wieder im Camp an !

Und es war wirklich sehr warm, das dachte sich auch Andy der erstmal sein kleines Schlauchboot entschärfte ! 

 
ein Bild

 

Nach dem er wieder trocken war wurden die Ruten neu beködert und auf ihre Plätze gebracht ! Auch diesmal ein wunderschöner Sonnenuntergang ! Und der Fische zeigten sich an der Oberfläche, wieder roch es nach Fisch und wir freuten uns auf die kommende Nacht !

Da es sehr windig wurde beschlossen wir sicherheitshalber kein Feuer zumachen sondern lieber einen DVD Abend zu machen.

Also alle drei zusammen um den DVD Player gesetzt, ein Bier zum Nuckeln und Es konnte los gehen. Werner war angesagt ! Meiner Meinung nach einer der besten Filme die man Beim Fischen gucken kann ! Nach dem wir uns ein zweites Loch in den Po gelacht hatten gingen wir schlafen.

Diesmal wachte ich nicht auf sondern schlief die Nacht ruhig durch !

Bis auf einmal um 7:15 Uhr : „BENSCH !!!! KOMMSTE FOTOS MACHEN ? Wie jetzt schon wieder ? Man man man ! Dennis hatte erneut zugeschlagen ! Wieder schnappte ich mir meine Kamera und durfte einen schönen 8 pfündigen Spiegler fotografieren !

Auch er durfte noch wachsen ! 


ein Bild

 

Wir legten uns noch mal hin. Gegen 11 Uhr machten wir dann erstmal Mittag. Wir waren gerade fertig und erzählten als ich plötzlich ein leises Piiiiieeeeep hören konnte. „Psst ! Hört ihr das ? Denis das ist deiner !“

Jetzt Hörte er es auch !!! Wir rannten die 50m zu Dennis Platzt ! Die Rechte Rute ! Anhieb !

Er sitzt ! Nach Kurzem Drill  durch brach mein Traumfisch die Wasseroberfläche ! Ein Garser ! Ich kescherte ihn und im Kescher gab er noch mal voll Gas und explodierte ! Doch es nützte nichts auch er wurde gewogen und fotoknipst !

Dennis hielt 20 Pfund Fisch auf 90 cm verteilt in die Kamera !

Auch der Graser durfte nicht in die Bratpfanne ! 


ein Bild

 

Man ich konnte es nicht glauben ! Die zweite Nacht ist rumm und schon drei Karpfen gefangen ! Es war wirklich ein sehr schönes Gewässer !

Auch der Tag verging sehr schnell und ich musste nach hause da ich Montag wieder in der Berufsschule sitzen musste ! Ich denke jeder kann sich vorstellen wie es mir ging nach 3 Fischen eine Nacht auszusetzten ! Naja es half ja nichts ! Also fuhr ich nach Hause und verbrachte den Montag Vormittag in der Schule !

Meine Mutter wartete schon vor der Schule auf mich ! Also ab zum Plus noch mal Eistee und Ketchup Geholt und ab dafür zurück an den See !

Dort erwartete mich die Nachricht das ich nichts verpasst hatte ! Wunderbar !

So die letzte Nacht kam und Andy und ich wollten es noch mal wissen. Andy brachte Jede Montage schwimmend raus ! Ohen Boot und das bei den Wasser Temperaturen ! Er ist eben der beste ! Alle Ruten Lagen auf ihren Plätzen und warteten auf die ersten Fische !

Nach dem unser Maifeuer runter gebrannt war legten wir uns schlafen !

Piep Piep ! machte meine Funkbox, aber das war es auch schon! Ich schlief wieder ein !

BENSCH !!!! WACH AUF ICH HAB EINEN !!!

Nicht schon wieder dachte ich, aber es war nicht Dennis sondern Andy der mich angrinste ! Na super letzte Nacht vorbei und ich fahr als Schneider nachhause !

Naja was solls der See hatte mir gezeigt das in ihm Fische schwimmen !

Andys Spiegler brachte es auf etwas mehr als 10 Pfund ! 


ein Bild

 

Nach dem er wieder in den Tiefen des Meeres verschwand war meine Hoffnung doch noch einen Karpfen zu fangen dahin !

Naja ich durfte Fotograf spielen ! Auch was feines ! Aber nächstes Wochenende räche ich mich ! Und dann fang ich die Fische ! ^^

JA das war endlich die Entschädigung für die letzten 2 Monate !

Und das nächste Wochenende ist geplant, noch drei  mal schlafen dann geht’s wieder los !

Ich melde mich !

 

Mit freundlichen Grüßen Daniel Bensch

 

Über diese Page  
  Die Karpfenkracher Stendal HP ist seit dem 11.12.2006 online  
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=