Übersicht  
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  Oberhunter Seed †
  Fänge von Bensch
  Karpfen von Sleepa
  Karpfen von Andy
  Karpfen von Christoph
  Besondere Fische
  Doppel Moppel
  Video: Frühjahrs Kracher 2012
  Video: Sleepa packt aus 2 (12)
  Video: Sleepa packt aus 1 (12)
  Video: Schau nach Vorn (11)
  Video: Baggersee Märchen (11)
  Video: Memorys (10)
  Video: Feeling (09)
  Video: Vor den Füßen 2 (09)
  Video: CL Video Contest 2008
  Video: Kaum zu glauben ... (08)
  Video: Vor den Füßen (08)
  Video: 2007
  Video: Die Karpfenkracher (07)
  Video: Eine unvergessliche Session (07)
  Bericht : Lange Pause... (10)
  Bericht : Sleepas Geburtstags-Session (10)
  Bericht : Havelschuppi (10)
  Bericht : 4 Tage "Urlaub" (10)
  Bericht : ganz spontan... (09)
  Bericht : Überraschung (09)
  Bericht : Jokerrute (09)
  Bericht : Die Entschädigung (09)
  Bericht : hab geblankt -.- (09)
  Bericht : 2 Ziele erreicht (08)
  Bericht : CL Treffen Stendal (08)
  Bericht : Alte Bekannte 2 (08)
  Bericht : Letzte Hoffnung (08)
  Bericht : Streß Pur (08)
  Bericht : Alte Bekannte (08)
  Bericht : VerSTÖRte Nächte (08)
  Bericht : STURM ! (08)
  Bericht : Pfingstferien (08)
  Bericht : Fish In 2008
  Bericht : Geht doch ! (08)
  Bericht : Sonnenbrand (08)
  Bericht : Ostern 2008
  Bericht : Abwarten und Tee trinken die 3. (07)
  Bericht : Die Nacht der Träume (07)
  Bericht : Fischen mit PVA (07)
  Bericht : Ein Traum wird wahr (07)
  Bericht : Grasersession (07)
  Bericht : Das große Treffen (07)
  Bericht : Kleiner Tümpel mit Überraschung (07)
  Bericht : Es geht immer weiter (07)
  Bericht : Endlich bin ich dran ! (07)
  Bericht : Neues Gewässer Neues Glück (07)
  Bericht : Beifang beim Feedern (07)
  Bericht : Teichesession (06)
  Bericht : An der Elbe (06)
  Bericht : Pop Ups an der Oberfläche (06)
  Bericht : Quantum Jugendfischen 2006
  Bericht : Erste Karpfensession (04)
Heute waren schon 7 Besucher (17 Hits) hier!
Bericht : Es geht immer weiter (07)

Es geht immer weiter !

 

Nach dem Andy und ich in letzter Zeit sehr gute Fische fangen konnten, beschlossen wir an ein sehr kleines und Steinaltes Gewässer zu fahren an dem es noch nie gezielt auf Karpfen versucht hatte. Also los !

Freitag ging es ans Gewässer. Die Woche über hatten wir uns schon stellen gesucht und sie vorgefüttert !

Nach dem Andy sich mal den Grund angesehen hatte und feststellte das meine Boilies noch alle lagen war für mich das WE eigentlich schon gelaufen. Aber Andys Platz war leer gefressen.

Also suchte ich mir zwei neue Spots. Einmal einen ins Wasser ragenden großen Busch und eine kleine Sandstelle.

Abends besuchten Murat und Fridie uns noch und erzählten uns wo sie hier schon gefischt hatten.

Andy und ich brachten unsere Ruten mit dem Boot raus und fütterten Punktgenau. Alle Ruten lagen und wir waren gespannt ob wir nicht einen Karpfen aus diesem recht kleinem See überlisten könnten. Meine Rute lag gerade mal 30 min im Wasser als ich einen fallbiss auf meine Rute auf der Sandstelle bekam doch der  Fisch hakte nicht richtig und so hatte ich den erste fisch versaut.

Aber die Nacht war noch jung und ich brauchte die Rute wieder raus. Gegen 23:30 Uhr bekam Andy einen Run und setzte den Anhieb nach ein paar starken Fluchten kam im sein blei entgegen ! Sein Vorfach knoten hatte sich verabschiedet. Er machte ein neues und brachte sie wieder raus.

Die Nacht verlief ohne weiteren Biss. Wie ich es auch mir gedacht hatte.

Am nächsten morgen kamen ein paar Blinkerfritzen und sorgten für den ersten vollrun bei mir und 10 min später bei Andy !

Am Tage stippten wir und beobachteten die Barsche wie sie die Brutfische jagten.

Am Abend brachten wir wieder unsere Monaten auf die Plätze und warteten.

Andy bekam die erste Aktion, wieder ein Fallbiss und konnte eine Brasse auf seine Maiskette landen. Aber ok besser als nichts ! Auch die Rute wurde wieder raus gefahren.

Auch die Nacht verlief ohne Biss.

Gegen 5 Uhr piepte endlich auch mal meine Rute, doch auch nur ein Fallbiss und da ich mit einer Brasse rechnete und es sowieso regnete blieb ich einfach liegen und schleif weiter.

Erst am morgen bekam Andy wieder einen Fallbiss auf Maiskette. Ich wachte auf und sah das er den Fisch locker ran kurbelte und dachte an eine Brasse und blieb liegen. Doch Falsch gedacht es war keine Brasse sondern ein Graser !

Nach ein paar Fluchten zappelte er im Netz ! Andy konnte aus dem kleinen Tümpel einen 20 Pfund Graser landen.

ein Bild

 

Nach der Fotosession setze Andy den Fisch auch schon wieder zurück !

Andy zeigte auf meine Rute an der ich den Fallbiss hatte. Die Schnur ging vom Busch aus wo ich sie abgelegt hatte 20 m weiter in eine Schilfkante rein. Die Brasse war wohl ins Schilf geschwommen !

Ich nahm die Rute setze einen Anhieb und alles hing im Schilf. Andy fuhr mit dem Boot hin und verschwand hinter der Schilfkante. Ich dachte nicht das noch etwas am anderen Ende der Schnur wäre und guckte verschlafen auf den See. Nur Andy ruckte an der Rute um sie frei zu bekommen ! Als er endlich hinter Kante her vorkam und ich eigentlich meine Montage ein holen wollte sagte er: „Hier Bensch ! Jetzt kannste deinen Graser drillen !“

???!!!???!!!

„Bitte was ? Du verarscht mich doch !“

Doch er hatte recht irgendetwas war am anderen Ende und versuchte sich doch noch los zu reißen ! Aber Andy ruderte schnell zurück zu mir machte den Kescher klar und wir konnten auch meinen Graser sicher landen ! Er brachte stolze 13 Pfund auf die Waage ! 

ein Bild

 

Nach der Fotosession durfte auch er weiter wachsen.

Später packten wir zusammen und fuhren nach hause.

 

Und die Moral von der Geschicht : Nächstemal werde ich bei jedem Fallbiss kontrollieren !

Bis Zum nächsten mal ...

Mit freundlichen Grüßen Daniel Bensch

Über diese Page  
  Die Karpfenkracher Stendal HP ist seit dem 11.12.2006 online  
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=