Übersicht  
  Home
  Kontakt
  Gästebuch
  Oberhunter Seed †
  Fänge von Bensch
  Karpfen von Sleepa
  Karpfen von Andy
  Karpfen von Christoph
  Besondere Fische
  Doppel Moppel
  Video: Frühjahrs Kracher 2012
  Video: Sleepa packt aus 2 (12)
  Video: Sleepa packt aus 1 (12)
  Video: Schau nach Vorn (11)
  Video: Baggersee Märchen (11)
  Video: Memorys (10)
  Video: Feeling (09)
  Video: Vor den Füßen 2 (09)
  Video: CL Video Contest 2008
  Video: Kaum zu glauben ... (08)
  Video: Vor den Füßen (08)
  Video: 2007
  Video: Die Karpfenkracher (07)
  Video: Eine unvergessliche Session (07)
  Bericht : Lange Pause... (10)
  Bericht : Sleepas Geburtstags-Session (10)
  Bericht : Havelschuppi (10)
  Bericht : 4 Tage "Urlaub" (10)
  Bericht : ganz spontan... (09)
  Bericht : Überraschung (09)
  Bericht : Jokerrute (09)
  Bericht : Die Entschädigung (09)
  Bericht : hab geblankt -.- (09)
  Bericht : 2 Ziele erreicht (08)
  Bericht : CL Treffen Stendal (08)
  Bericht : Alte Bekannte 2 (08)
  Bericht : Letzte Hoffnung (08)
  Bericht : Streß Pur (08)
  Bericht : Alte Bekannte (08)
  Bericht : VerSTÖRte Nächte (08)
  Bericht : STURM ! (08)
  Bericht : Pfingstferien (08)
  Bericht : Fish In 2008
  Bericht : Geht doch ! (08)
  Bericht : Sonnenbrand (08)
  Bericht : Ostern 2008
  Bericht : Abwarten und Tee trinken die 3. (07)
  Bericht : Die Nacht der Träume (07)
  Bericht : Fischen mit PVA (07)
  Bericht : Ein Traum wird wahr (07)
  Bericht : Grasersession (07)
  Bericht : Das große Treffen (07)
  Bericht : Kleiner Tümpel mit Überraschung (07)
  Bericht : Es geht immer weiter (07)
  Bericht : Endlich bin ich dran ! (07)
  Bericht : Neues Gewässer Neues Glück (07)
  Bericht : Beifang beim Feedern (07)
  Bericht : Teichesession (06)
  Bericht : An der Elbe (06)
  Bericht : Pop Ups an der Oberfläche (06)
  Bericht : Quantum Jugendfischen 2006
  Bericht : Erste Karpfensession (04)
Heute waren schon 7 Besucher (65 Hits) hier!
Bericht : Jokerrute (09)

Jokerrute

Und diesmal gibts auch ein bisschen was zu lesen

Eigentlich sollte ich jetzt mit Seide 2 Nächte auf Graserjagd sein.... Leider musste er mir gestern die Session absagen... so beschloß ich alleine die Nacht an einem meiner lieblings Gewässer zu verbringen. Auf Zielfischjagd...
Zum Gewässer ist zu sagen, das es eines der Anspruchsvolleren in unserer Umgebung ist, hoher Angeldruck auf kleiner Wasserfläche... "Die Fische dort sind nicht blöd", waage ich jetzt mal zu behaupten... ein paar Nächte hab ich dies Jahr schon hier verbracht... viele viele Aktionen an den Ruten gehabt und doch nur einen einzigen verwandelt... Woran das liegt weiss hier keiner, auch andere Karpfenangler berichten alle das selbe... Die Fische sind vorsichtig wie in fast keinem anderen See... einen Run zu bekommen ist schon viel Wert... Nächte mit 10 Aktionen, die sich aus 3-4 einzelnen Piepern zusammen setzten, sind keine Seltenheit... ein paar sehr schöne Fische ziehen hier ihre Bahnen... Und genau darum bin ich hier... auf der Jagd nach einem der Beautys... ob Zeiler oder Two Tone...
Ich kam gestern gegen 19 Uhr am Wasser an und baute an einer Stelle auf, die ich schon die letzten 2 Wochen ab und zu unter Futter gehalten hatte... schön bequem, nur Pod aufgebaut und im Auto geschlafen
Die linke Rute fischte ich direkt vor einer Insel, beködert mit 4 Maiskörnern am Haar... Rechte Rute keine 3 Meter vom Pod entfernt genau "Vor den Füßen" mit einem halbiertem Scopex Boilie... Gefüttert hab ich auf beiden Plätzen ca. 1 Kg Hartmais, ca 10 Bälle Grundfutter und nochmal pro Spot ca. 20 halbierte Boilies... "is ja nichts besonderes" hab ich mir gedacht... Jokerrute... Seide hatte mir aus seiner Tackelbox zwei Madenclips zum experimentieren überlassen... Maden hatte ich auch noch bei... also band ich mir schnell ein neues Vorfach mit Madenclip und fing an die Maden auf zu ziehen... was sich aber als unmöglich herrausstellte, da die Maden beim aufziehen schon platzen und ausliefen...tot... 0 Bewegung... sinnlos...
Bernhard, der mich besuchen kam, hatte noch ein paar Tauwürmer bei und bot sie mir an, ich überlegte nicht lange und zog mir einen dicken fetten Tauwurm auf den Madenclip... sieht schonmal interessant aus Die Jokerrute legte ich mit auf meinen Spot direkt vor den Füßen und fütterte noch 2-3 Hände Mais dazu... Fertig...

Der Himmer zog sich mit einmal sehr schnell zu und es begann zu regnen, zu blitzen und zu donnern.. ein richtiges Gewitter zog über mich hinweg... gegen 21 Uhr ging es los... ich machte es mir im Kofferraum bequem, schaute eine DVD nach der anderen und wartete auf eine der gewohnten "Pieper-Aktionen" ... doch zu meiner Verwunderung blieb es still... nur das stundenlange donnern und das prasseln der dicken Regentropfen auf meinem Autodach hielten mich wach... gegen 4 Uhr beruhigte es sich dann endlich und ich konnte einschlafen...
7 Uhr... ich wachte auf... die gewohnten Gedanken... "wieder nichts gebissen -.-" (eigentlich wollte ich jetzt aufstehen und meine Jokerrute reinholen, um möglichen Ärger zuvermeiden... meine Faulheit siegte aber mal wieder und ich schlief wieder ein....)
8 Uhr Vollrun... ich konnts garnicht glauben... ich trat gegen meine Kofferraumklappe, raus aus dem Schlafsack und rein in Sam seine Gummilatschen, die ich den Abend vorher schon schön zurecht gestellt hatte.. das diese nun aber durch den Regen voll mit Wasser waren beachtete ich nicht ... der erste Blick zu Pod ... die Jokerrute rannte sauber Meter für Meter ab ... wie geil
Ich setzte einen dosierten Anhieb und es begann ein herlicher Drill... Publikum hatte ich auch... am gegenüberliegenden Ufer hatte ein anderer Angler den Run mitbekommen... Der Fisch setzte sich in einer Krautbank fest... nach ein paar Minuten gleichmäßigen Druck machens löste er sich aber wieder und ging gut in die Bremse... ich war mir sicher das es ein Guter ist... doch als er dann endlich das erste Mal die Wasseroberfläche durchbrach, war ich leicht enttäuscht... nichtmal nen Schuppi... ein Spiegler hatte den Wurm eingesaugt... der erste Kescherversuch glückte mir...
Schon Geil... da hat das mit dem Wurm echt geklappt (ich meine, na klar... warum auch nicht... aber wann macht man schonmal sowas ^^) ... leider keiner meiner Zielfische... aber aus diesem Gewässer ist wirklich jeder Fisch viel Wert... wer hier fischt weiß das... 17 Pfund brachte er auf die Waage... mein Kumpel Bernhard kam dann noch zum fotografieren vorbei und dann entließen wir den Fisch wieder in sein Element...

Ein schönes Erlebniss... ich werd es das nächstemal wieder versuchen... mal gucken ob es nochmal klappt

MFG Bensch

Über diese Page  
  Die Karpfenkracher Stendal HP ist seit dem 11.12.2006 online  
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=